Kalender
< Februar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      
Suche

Mitglied werden
Mitglied werden
Partner & Sponsoren
Mehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer Galerie
SMC München > News > Club > SMC-Mitglied bald ADAC Chief Compliance Officer?

10.Feb.14 von Oliver Werner (Kommentare: 0)

SMC-Mitglied bald ADAC Chief Compliance Officer?

Peter Meyer, Präsident des ADAC, hat viele quälende Fragen diese Tage über sich ergehen lassen müssen. Grund dafür waren aus der Luft gegriffene Meldungen abhängiger Medien, die dem ADAC Klüngelei, Befangenheit und Lobbyismus andichten wollten. Meyer reagiert mit einer sensationellen Personalie!

Der größte Automobilclub aller Zeiten wird einen Chief Compliance Officer einstellen. Was die Weltpresse nicht ahnt: Der SMC München wird aller Voraussicht nach den Top-Kandidaten stellen – Peter S.!

Kennengelernt hatten sich der mächtigste gelbe Mann und sein Kandidat beim Supercross in München, als Meyer die Sicherheitssysteme des Südbayerischen Gaus testete. Einzig der beherzte Zugriff von Peter S. hinderte ihn am widerrechtlichen Eintritt (Peter S.: „Steig ruhig aus, na griagst oane.“). Meyer zeigte sich tief beeindruckt und besorgte sich einen Parkschein. Schon damals kündigte er Konsequenzen an. Jetzt könnte es bald amtlich werden – Peter S. wird Chief Compliance Officer des ADAC.


Merkt sofort, wenn etwas stinkt und legt dann Hand an: Peter S.

Themen: ADAC

Zurück

Einen Kommentar schreiben