Kalender
< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Suche

Mitglied werden
Mitglied werden
Partner & Sponsoren
Mehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer GalerieMehr Bilder in unserer Galerie
SMC München > Club > Über uns
Geschichte des SMC München

 

Die 90er Jahre: Der Motorradboom ist in seinen letzten Zügen, die Lutscher von der Leo geben ihr amerikanisches Eisen in Zahlung und versuchen mit einer Roten noch ein Minimum an Aufsehen vor der Eisdiele zu erregen. Der Kesselberg ist einseitig gesperrt von Bürokraten, die den Motorsport unter Jugendlichen verdammen, sich aber sonntags zum Formel 1-Glotzen auf die Couch lümmeln. Und ganz Bayern ist fest in ihrer Hand.

Ganz Bayern? Nein! Einige Unbeugsame trafen sich schon damals immer wieder zum Driften auf Parkplätzen, nutzten legale Grauzonen, um abseits der Straße ihrem Hobby zu frönen. Die Keimzelle des Supermoto in München datiert lange vor der Gründung des 1. Supermoto-Clubs.

Als 2004 die Garchinger Kartbahn für die Asphaltsurfer geöffnet wurde, gab es für unsere jungen Helden kein Halten mehr. Endlich auf einer ordentlichen Strecke üben!!! Natürlich sprach sich das in der Szene schnell herum und so erweiterte sich das Einzugsgebiet der Bahn rapide.

Dann schlug das Imperium zurück: Im Herbst 2004 drohte die Schließung der Kartbahn für Supermoto... Aber auch Bürokraten haben ein Herz: Unter der Bedingung, das Ganze legal auf stabilere Beine zu stellen, also einen Verein mit eigener Trainingsversicherung etc. zu gründen, dürfe der Trainingsbetrieb 2005 wieder aufgenommen werden. Yippieeeh! Im November 2004 wurde er dann gegründet, der 1. SMC München e. V.!

Inzwischen hat der Club rund 170 Mitglieder und bietet Fahrerinnen und Fahrern aller Alters- und Könnensstufen Veranstaltungen und Trainingsmöglichkeiten. Besonders stolz sind wir auf unsere inzwischen recht ordentliche Jugendarbeit mit vier vom ADAC zertifizierten Nachwuchstrainern.

 

Die Gründungs Mitglieder

Michi Zotz

Michi Zotz

   
Peter Scheidler

Peter Scheidler

   
Hanno Benz

Hanno Benz

Nickname: Mr. 40-Stroke -> "Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat Mann !

 

Technische Daten:
verheiratet, 1 Frau, 2 Töchter, wohnhaft in München, 48 Jahre, KTM 520, KTM EXC 520

Homepage: www.ergraute-enduro-greise.de


Ja, ich bin klein, dick und alt, aber solange ich noch mit dem Bein über die Sitzbank bekomme, fahre ich alles was Spaß macht ! Aber nach 25 Jahren Endurosport bin, und bleibe ich, beim SuMo ein Endurofahrer mit dicken Reifen und bin stolz darauf !

   
Markus Bichteler

Markus Bichteler

Fahre seit 1984 Motorrad. Von ner Honda MTX 80, über Yamaha DT250, XT550 (fährt immer noch) zur KTM Duke 620 3.Ed immer auf der Strasse gefahren. Doch dann war da das erste Supermoto Training 2002, war schon länger von dem Thema fasziniert, und von da an gab es kein halten mehr. Funracing Team, SSSC und schlussendlich den SMC München mit gegründet.

 

"Nebenbei" arbeite ich auch noch im Druck und Design Service der Firma Komplan R. Biechteler GmbH

Gio Contini

Gio Contini

   
Tom Krämer

Tom Krämer

   
Uwe Brand

Uwe Brand

Ich komme aus dem Tourenbereich und fahre
2 Jahren SUMO. SUMO Sport betreibe ich als Freizeitaktivität ohne Wettbewerbsambitionen. Touren stehen natürlich weiterhin auf dem Programm, z.B. 2004 Schottland. Mein Ausgleichssport ist Squash.
Verkehrssicherheit

Wir sind keine Bande von gewissenlosen Rasern – im Gegenteil. Ein wichtiges Anliegen des SMC München ist die Fortbildung von Straßenfahrern. Im Rahmen von Trainings können sich Anfänger theoretisch und praktisch weiterbilden – auf abgeschlossenen Rundkursen, mit entsprechender Schutzausrüstung und ohne die für den öffentlichen Straßenverkehr typischen Gefahren. Die Auswertung von Unfalldaten durch Organisationen wie ADAC und ÖAMTC zeigt, dass in der höchsten Risikogruppe (Jugendliche bis 24 Jahre) Verkehrsteilnehmer, die bereits in jungen Jahren Motorsport betreiben und Fahranfänger, die sich bei Fahrsicherheitstrainings vorbereitet hatten, die Unfallstatistik äußerst positiv beeinflussen.

Jugendarbeit

Rund ein Fünftel unserer Mitglieder sind Jugendliche unter 18 Jahren. Viele davon sind im Motorsport aktiv, andere betreiben bei uns ihr Hobby zum Spaß. Diesen Anforderungen entsprechend bieten wir regelmäßig Kinder- und Jugendtrainings für verschiedene Leistungsstufen an. Durchgeführt werden diese Lehrgänge von zertifizierten Jugendtrainern und Profi-Rennfahrern.

Umweltschutz

Ein Grund, warum wir uns so stark für Trainingsmöglichkeiten im Großraum München einsetzen, ist der absurde Ressourcenverbrauch, der nötig ist, um andere Trainingsplätze zu erreichen. Hierfür wird ein Vielfaches im Vergleich zum eigentlichen Training benötigt. Da Supermoto dem Fahrer konditionell und koordinatorisch sehr viel abverlangt, wird „netto“ meist nur eine Stunde pro Tag trainiert, jeweils 15 Minuten am Stück. Eine durchschnittliche Supermoto-Maschine verbraucht dabei ca. 5 Liter unverbleiten Kraftstoff pro Stunde. Die Anfahrt mit Pkw und Hänger kommt da schon teurer. Einige SMC Mitglieder fahren deshalb mit dem Rad oder S- und U-Bahn zum Training.

Rennsport

Ja, unser Herz hängt am Rennsport. Wir halten nichts von Verboten, sondern wünschen uns einen verantwortlichen Umgang mit dem Drang, sich zu messen. Deshalb bieten wir selbst Clubsport-Veranstaltungen für Spaß- und Hobbyracer auf DMSB-zertifizierten Strecken, Streckenposten, Sanitätern, etc.